Wo wird ein Nachsorgeprogramm angeboten?

ADMEDIA
Rehazentrum Chemnitz

Planitzwiese 17 | 09130 Chemnitz
Telefon 0371 4003-100

ADMEDIA
Rehazentrum Freiberg

Dörnerzaunstr. 5 | 09599 Freiberg
Telefon 03731 2032-100



In Freiberg wird ab 1. Juni
kein Rehasport mehr angeboten.

ADMEDIA
Rehazentrum | Physiotherapie Plauen

Stadtparkring 4-6 | 08523 Plauen
Telefon 03741 2895-100

Nachhaltige Genesung

Zugangsweg


IRENA- und T-Rena

Diese Programme müssen innerhalb der Rehamaßnahme vom Arzt der Rehaeinrichtung eingeleitet werden und sollten in unmittelbarem Anschluss an Ihre Reha beginnen (IRENA spätestens 3 Monate nach Reha-Ende, T-Rena spätestens 6 Wochen nach Reha-Ende).


Rehasport

Fragen Sie Ihren Arzt nach einer Reha-Sport-Verordnung. Mit dieser Verordnung können Sie sich in unseren Häusern zu den jeweiligen Rehasport-Angeboten informieren.
Nach dem Beratungsgespräch reichen Sie den Kostenübernahme-Antrag bei Ihrer Krankenkasse ein.

Inhalte Ihrer Therapie

Grundsätzlich fliessen bei allen Nachsorgeprogrammen Ihre Diagnostik bzw. die Entwicklung während der Rehabilitation ein.

IRENA / T-RENA

Angepasst an Ihre Erkrankung werden die Inhalte und Therapieeinheiten Ihrer Nachsorge im IRENA-Eingangsgespräch gemeinsam abgestimmt.

Rehasport

In Gruppengymnastik führen Sie Übungen zur Mobilisierung, Stabilisierung und Kräftigung des gesamten Körpers entsprechend Ihrer Diagnostik durch.

Training

Bewegungsbad

Entspannung

Ernährung

IRENA

Bis 24 Termine mit je 90 Minuten Dauer in Gruppentherapie, welche im Zeitraum von maximal 12 Monaten nach Ende der Rehamaßnahme zu absolvieren sind.

T-RENA

Bis 27 Termine mit je 60 Minuten Dauer in der Trainingstherapie, welche im Zeitraum von maximal 6 Monaten nach Ende der Rehamaßnahme zu absolvieren sind.

Rehasport

50 Termine mit je 45 - 60 Minuten Dauer in Gruppentherapie, welche im Zeitraum von maximal 18 Monaten zu absolvieren sind.

Kostenübernahme

Eine Kostenübernahme durch Krankenkasse und Rentenversicherung ist grundsätzlich möglich.

IRENA / T-RENA

Die Kosten der Maßnahme übernimmt der Rentenversicherungsträger, die Anreise erfolgt eingeständig und vom Kostenträger mit 5 EURO pro Tag vergütet.

Rehasport

Die Krankenkassen und Rentenversicherungen übernehmen Ihre Kosten für die ärztlich verordneten Reha-Sport-Anträge.